Geschichte der Flotte

 

HGLt-Germany hat so manche Krise überstanden und geht weiter seinen Weg 

 

Susi hat im Spiel Darkorbit den Clan HGL gegründet. Bei den Amis hieß sie Susisorglos. Weil die den Namen nicht ausprechen konnten, nannte sie sich SUSIHAPPYGOLUCKY. Sorglos heißt übersetzt Happy go lucky und so nannte sie dann auch den Clan. Sie hat damals niemand eingeladen, aber die Spieler mochten Susi und kamen nach und nach von selbst. Bis HGL voll war, dann kam Lucky Go Happy für die Kleinen und als wieder kein Platz war, hat man die Taskforce von HAPPY~GO~LUCKY  [HGLt] gegründet mit den stärksten Spielern des Clans. Darkorbit wurde durch Botter und Scripter kaputt gemacht, deshalb sind wir hier her gewechselt und haben die Flotte in Gedenken an die schönen Zeiten HGLt-Germany genannt.


Die erste Zeit hat Susi alleine die Station gebaut, als die Stufen immer höher wurden und das allein doch sehr viel war, hat sie angefangen Leute in die Flotte einzuladen, egal wo, bis unsere Flotte bei 200 Member war. Dann kamen Leute dazu wo recroutet haben und es wurde leichter mit der Station. Susi war die Chefin, wurde aber immer von einer Gruppe in der Flotte unterstützt. Wir wuchsen weiter und waren 700 Member. Nun kam das Gerücht, dass das Cap bei Flotten auf 500 gesetzt wird. Susi hat vorsorglich noch eine Flotte, die 2. HGLt-Germany gegründet auch wenn da manche meinten das gubt ja noch mehr Arbeit Aber das Cap kam und wir waren froh eine 2. Flotte zu haben. Die Jugendflotte war Svens Idee, wobei die Jugendlichen nicht wirklich beständig waren und inzwischen eher inaktiv sind.

 

Susi hat die Flotte mit viel Liebe aufgebaut, mit der Liebe zu den Menschen. Es gibt einige Leute die jetzt in der Führung sitzen die als sie zu uns gekommen sind keine Ahnung vom Spiel hatten. Wären alle bei Gründung der Armada hinter ihr gestanden, dann wäre es nicht soweit gekommen. Statt ihr den Rücken frei zu halten, wurde nur schlechte Stimmung produziert, auch wegen den Änderungen im Spiel und die Aufgaben nicht gemacht. Alle versuche zu reden und auch Ansagen zu machen haben bewirkt dass ein Teil der Flottenadmiräle einen 2. char zum Flottenadmiral befördert haben. bei einem konnte es Susi verhindern beim Anderen nicht. Sie wurde dann bei einer Gelegenheit degradiert.  Nachdem Susi nicht mehr dagegen machen konnte, ist sie aus der Flotte rausgegangen und hat ihre eigene Lager-Flotte in HGLt-Germany umbenannt und hat den Chat Raum HGLt-Germany gesichert. Sie hat auch die Armada aufgelöst, denn die Alpha Flotte gehört auch Susi. Nachdem durch falsche Versprechungen weitere 2 Flottenadmiräle degradiert wurden und raus waren wurden alle 4 Flotten übernommen. Mit der Flottenführung, die das verursacht hat, wollen wir nichts mehr zu tun haben, denn das sind alles leute die kaum was in Flottenprojekte eingezahlt haben. Aktuell wird immer noch über meinen Urlaub in Irland spekuliert, hier gehts zum Fotoalbum Irlandurlaub.  Die Geschichten die darüber erzählt werden sagen einiges aus über das Niveau. Die Frage ist ob es eine Krankheit ist sich eine Auszeit zu nehmen und die Frage ist wer trägt denn wirklich die Schuld. Es ist eine Sache eine Flotte zu übernehmen und eine andere Sache eine Flotte erfolgreich zu führen, anscheinend gelingt der Unionsflotte das nicht so wirklich. Aktuell wurden diese Flottenmails an die Mitgleider der Unionsflotte geschickt. Ein bisschen Schadenfreude muss sein.

 

Flottenmail von @captnschmierkaes an die Unionsflotte vom 21.4.2018

Flottenmail von @neithaan vom 1.5. 2018 an die Unionsflotte

 

Die HGlt-Germany FED ist wieder neu durchgestartet, fast alle Einrichtungen sind über Stufe III, die Vorräte schon vorhanden und wir haben durch eine befreundete Flotte (Danke an die Independance Space Patrol und die klingonische Volksfront und ihren Leader @zudoku) Zugriff auf eine T5 Flotte zum einkaufen. Eine Armada ist auch auf beiden Seiten der Macht vorhanden und wir sind schon auf einem guten Weg.

 

Die Stimmung ist wieder Happy Go Lucky denn die Dicke Luft konnten wir in den Unionsflotten zurücklassen. 

 

Es wird viel erzählt und jeder ist eingeladen auf den TS HGLt-Germany.team-rheinlandpfalz.com  zu kommen und Fragen zu stellen.


Ich möchte mich besonders bei Dennis, dem Besitzer der Traumflotte bedanken, er hat uns in der ersten Zeit sehr viel geholfen, auch wenn sich unsere Wege wieder getrennt haben. 

 

Wir haben inzwischen wirklich tolle Member in der Flotte haben fast alle Gebäude auf Stufe III. Ich distanziere mich ausdrücklich von den Unionsflotten und möchte mit denen nix zu tun haben. Dieser Wollo der den STOGerman voll trollt hat früher schon unsere Armadamember genervt und über mich hergezogen. Er ist inzwischen gesperrt und ist jetzt Janeway, ich bitte darum diesen Idioten auf ignore zu setzen, ich hab das auch gemacht. 

Hier ein Screenshot vom Chat der ist aber vor ca 9 Monaten entstanden.

 

Wir wollen einfach unseren Spaß und meiden eigentlich solche Situationen und ich bin ganz froh dass meine Member da ganz gelassen drauf reagieren. Wir sind eben alle erwachsen und nicht mehr im Kindergarten.